Ihr Partner von Anfang an

An technische Kunststoffbauteile werden immer höhere Anforderungen gestellt. Kein Wunder, dass Wehrle-Kunden häufig schon in der Frühphase ihres Projekts auf unser Expertenwissen in der Material- und Verarbeitungstechnik setzen.

Energieeinsparung durch Gewichtsreduktion: Für einen Kunden aus der Hydraulikbranche haben wir eine wirkungsvolle Metallsubstitution realisiert. Die individuelle Materialauswahl und das spezielle Design auf Basis unserer 3D-Spritzgießsimulationen sorgten dabei für ein Ergebnis, das mit optimaler Festigkeit und Druckbelastbarkeit überzeugte.

Unsere Produktkompetenz umfasst:

  • Präzisionsspritzguss
  • Metallsubstitution
  • Hybridtechnologie (Einleger)
  • Mehrkomponenten (Farb- und Hart-Weich-Kombinationen)
  • Montagespritzguss
  • Getriebeauslegung
  • Baugruppen
  • Oberflächenveredelung und Inmould
  • Inserts (Hinterspritzung von Folien und Leiterplatten)

Das Ganze im Blick

Egal ob es um eine neue Produktidee geht oder um die Optimierung und Weiterentwicklung bestehender Bauteile: Wir konstruieren auf modernsten CAD/CAM-Anlagen Präzisionsteile und Spritzgießformen nach Ihren technischen und qualitativen Vorgaben. Unser Wissen über die verschiedensten Kunststoffe und ihre Besonderheiten fließt dabei von Anfang an in die Entwicklung ein – im Dienste verbesserter Bauteil- und Werkzeugeigenschaften, verkürzter Entwicklungszeiten und optimierter Produktionsprozesse.

Wir beraten Sie schon während der Bauteilentwicklungsphase. Wirtschaftlichkeit, Machbarkeit, Formteilqualität und Prozesssicherheit sind dabei Schlüsselbegriffe

3D-Simulationen für fehlerfreie Abläufe

Zur Vermeidung von Iterationen beim Werkzeugbau führen unsere Berechnungsexperten schon in der Angebotsphase Spritzgießsimulationen durch, die den gesamten Prozess abdecken: von der Auslegung der Kühlung über die Simulation der Füll- und Nachdruckphase bis zum Schwindungs- und Verzugsverhalten. Dabei können wir bei Wehrle uns nicht nur auf modernste Technik (Cadmould®) verlassen, sondern auch darauf, dass unsere erfahrenen Ingenieure das notwendige Verständnis für komplexe rheologische Strömungsvorgänge und thermische Werkzeugauslegungen mitbringen.

CAD/CAM-Technik, Spritzgießsimulationen, FEM-Berechnungen und 3D-Druck von Musterteilen: Wir nutzen modernste Anlagen und Software-Tools

Ihr Projekt in guten Händen

Technologische Kompetenz ist eine Sache, kundenfreundliches Arbeiten eine ganz andere. Wir bei Wehrle wissen das und orientieren uns deshalb auch beim Projektmanagement an ehrgeizigen Zielen. Kurze Kommunikationswege und klare Verantwortlichkeiten sind wichtige Voraussetzungen für reibungslose Abläufe. Zudem gilt: Ein branchenübergreifend erfahrener Projektmanager übernimmt die „Patenschaft“ für Ihr Produkt. Auf diese Weise bleibt es für Sie bei einem Ansprechpartner, egal ob es um die Entwicklung, Herstellung, Lieferung, Anwendung oder Weiterentwicklung Ihres Bauteils geht.

Unser zertifiziertes Projektmanagement (IATF 16949) leistet mehr:

  • Analyse zur Herstellbarkeit
  • APQP, FMEA und PPAP
  • PPF (Produkt- und Prozessfreigabe)